Werbung

Origin für Windows

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 10.5.102.48654
  • 2.6
  • (3320)
  • Sicherheitsstatus

Softonic-Testbericht

Origin: kostenloser Spiele-Client für PC und Mac

Hinter Origin versteckt sich die Freeware, die es dem Spieler ermöglicht, Videospiele von Electronic Arts und den Partnern von EA zu kaufen und herunterzuladen. Das Programm war früher als „EA Download Manager“ bekannt und bekommt in Zukunft den Namen „EA Desktop App“. Wie auch bei Steam von Valve oder Ubisoft Connect hat der Nutzer seine eigene Spiele-Bibliothek.

Was ist Origin?

Das kostenlose Programm stammt von Electronic Arts. Die Software ermöglicht es, Games herunterzuladen, in einer Bibliothek zusammenzufassen und über den Client zu starten. Um Spiele wie FIFA oder Die SIMS spielen zu können, benötigt der Gamer einen eigenen Account. Die sogenannte EA-ID (oder Origin-ID) kann vorher kostenlos angelegt werden.

Um überhaupt ein Spiel über Origin spielen zu können, muss dieses erst einmal im Store gekauft werden. Hierbei erhält der Käufer den Titel zusammen mit der Lizenz. Im Anschluss findet sich das Spiel in der Spiele-Bibliothek. Gibt es Probleme, hilft der Support, der aus dem Programm heraus verfügbar ist.

Wofür wird der Origin-Account benötigt?

Mit dem persönlichen Account stellt Origin sicher, dass der Nutzer den Zugriff auf die Inhalte bekommt, die er gekauft hat. Zum anderen sorgt die Software nach der Installation der Spiele dafür, dass der Anwender über seine ID mit anderen zusammenspielen kann.

Zudem ermöglicht die Software den Zugriff auf EA Play und EA Play Pro. Die Services, die vormals EA Access und Origin Access hießen, bieten gegen eine monatliche Gebühr den Zugriff auf eine Vielzahl von Games. Jedes Spiel im Abo kann (wenn enthalten) ebenfalls auf einer anderen Plattform, etwa der PlayStation, gespielt werden.

Kann Origin offline genutzt werden?

Generell ist es mit wenigen Klicks möglich, den Spiele-Service offline zu betreiben. Hierzu wird über das Menü der Offline-Modus aktiviert. Sämtliche Games, die in der eigenen Spiele-Bibliothek installiert und lizenziert sind, können im Anschluss ohne aktive Internetverbindung gespielt werden.

Wie wird Origin installiert?

Damit der Service von EA verfügbar ist, muss er vorher installiert werden. Hierzu gilt es, die aktuelle Version von Origin herunterzuladen. Im Anschluss ist es nötig, den persönlichen Origin-Account zu verknüpfen. Origin lässt den Nutzer neben Deutsch aus einer Vielzahl anderer Sprachen für die Benutzeroberfläche wählen.

Wie kann man Spiele alternativer Anbieter auf Origin hinzufügen?

Neben den Titeln von EA können ebenso externe Games der Bibliothek angefügt werden. Sinnvoll ist das, wenn Origin als einzige Spiele-Bibliothek angedacht ist. Allerdings ist das mit etwas Arbeit verbunden, da der Nutzer jedes einzelne Spiel separat hinzufügen muss. Spiele, die über den Spiele-Client gekauft wurden, sind automatisch verfügbar.

Um ein fremdes Spiel von Origin, etwa von Ubisoft oder dem Valve-Store, hinzuzufügen, muss sich der Spieler erst mit seinem Origin-Account anmelden. Über den Menüpunkt „Nicht-Origin-Spiel hinzufügen“ kann ein Titel aufgenommen werden. Allerdings ersetzt das nicht Steam, Uplay oder den Epic Games Launcher. Es wird lediglich eine Verknüpfung hergestellt. Es muss zum Starten zusätzlich beim entsprechenden Dienst eine Anmeldung erfolgen.

Welche Mindestanforderungen hat Origin?

Grundsätzlich lässt sich das Programm für den PC und für den Mac herunterladen und installieren. Eine Kompatibilität mit Chromebooks ist nicht gegeben. Diese verwenden weder Windows noch Mac OS X. Um Origin auf dem Windows-PC nutzen zu können, ist mindestens Windows 7 mit Service Pack 1 nötig. Hinzu kommt ein 1-GHz-Prozessor sowie 512 MB RAM.

Für Mac ist OS X 10.9 oder neuer sowie ein Intel Core 2 Duo Grundvoraussetzung. Diese Mindestanforderungen beziehen sich einzig auf die Origin-Software. Unabhängig davon haben die gekauften Spiele eigene Systemanforderungen. Über den Origin-Store finden sich entsprechende Angebote und Tipps in diversen Kategorien, die ebenfalls Aufschluss über die Mindestanforderungen geben.

Große Auswahl für Fans von EA-Spielen

Im Vergleich zu anderen Plattformen wie Valves Steam ist die Auswahl an Spielen verhältnismäßig klein. Allerdings fokussiert sich das Angebot auf die Spiele von Electronic Arts, die sich mit Origin ebenfalls offline spielen lassen. Zudem ist die Plattform gratis und bietet mit EA Play und EA Play Pro im Abo Zugriff auf eine Vielzahl exklusiver Tripple-A-Titel.

Vorteile

  • Einfacher Zugang zu EA-Titeln
  • Alternative Spiele-Bibliothek
  • Offline-Modus
  • Stets aktuelle Updates
  • Cloud-Speicherung von Spielständen

Nachteile

  • Unnötige Wartezeit durch Origin-Updates beim Start
  • Einzelne Lizenzprobleme beim Beenden des Abos

Frühere Versionen


Origin für PC

  • Kostenlos
  • In Deutsch
  • V 10.5.102.48654
  • 2.6
  • (3320)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu Origin

  • Der Kritiker

    von Der Kritiker

    Der größte müll die sollen endlich Apex legends auf steam erhältlich machen damit ich diesen scheiß launcher löschen kan Mehr

  • Solitarium Serpens

    von Solitarium Serpens

    1.Immer wieder ärger damit.
    2.Auto Mails die sich zu ein L*ck mich zusammenfassen lassen.
    3.Ein Support der Verstecken spielt.
    4.S Mehr

  • MC. Master

    von MC. Master

    das ist kompletter müll. man will sich ein spiel runterladen, darf aber nichtmal auf pause drücken, ohne dass die sogenanntereparierfunktion Mehr

  • Raphael Kampmann

    von Raphael Kampmann

    Origin ist der letzte Dreck. Spiele die man kauft kann man oft nicht spielen, Erweiterungen werden nicht installiert und für manches muss man sic Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Wenn -Sterne möglich wären....
    In 3 Jahren Origin nutzen habe ich mich nicht einmal problemlos einloggen können, immer müsse Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Origin funktioniert gar nicht.
    Origin funktioniert nicht hab mir fifa gekauft und kanns nicht starten
    rausgworfenes geld
    Pros: Man k Mehr


Werbung

Alternativen zu Origin

  1. Mendeley

    1.19.8
    • 4.2
    • (375 Bewertungen)

    Kostenloser Referenzmanager und Social Media für Forscher

  2. Ubisoft Connect

    121.0.0.10451
    • 1.9
    • (802 Bewertungen)

    Ubisoft Connect – kostenloser Service für plattformübergreifendes Zusammenspielen

  3. Udemy

    Varies with device
    • 3.8
    • (211 Bewertungen)

    Ausgezeichneter Online-Anbieter von virtuellen Bildungskursen

  4. Utomik

    0.54
    • 2.5
    • (1 Bewertung)

    Coole Software für engagierte Spieler

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt.